Warum neigen Männer stärker zu destruktiver Parodontalerkrankung?

 

Erforschung der biologischen Grundlagen

 

BALTIMORE (BIERMANN) – Eine unterschiedliche Genregulation könnte zu einem sexuellen Dimorphismus bei der Empfänglichkeit für eine destruktive Parodontalerkrankung führen, so eine neue US-Studie. Vor  allem betrifft dies die Gene, die auf Sexualsteroide ansprechen, berichten Harlan J. Shiau und  Dr. Mark A. Reynolds von der University of Maryland Dental School, Baltimore.

Der Hintergrund der Studie ist: Epidemiologische Studien liefern eine breitbasierte Evidenz dafür, dass Männer ein größeres Risiko für die Entwicklung einer destruktiven Parodontalerkrankung haben als Frauen. Das gilt selbst dann, wenn Umwelt- und Verhaltensfaktoren wie Mundhygiene-Praktiken und Rauchen berücksichtigt werden.

Mit ihrer Übersichtsarbeit wollten die Autoren klären, ob geschlechtsspezifische Unterschiede in der Immunfunktion eine plausible biologische Basis für einen sexuellen Dimorphismus bei der Empfänglichkeit für eine destruktive Parodontalerkrankung liefern.

Zu diesem Zweck überprüften Shiau und Reynolds entsprechende Studien, die sie aus computergestützten Datenbanken zogen (MEDLINE, PubMed und SCOPUS). Ihre Ergebnisse sind in der Novemberausgabe des Journal of Periodontology erschienen. Sie zeigen, dass Sexualsteroide tiefgreifende Effekte auf mehrere immunologische Parameter ausüben, die sowohl die Amplifikation als auch den Rückgang von Entzündung regulieren.

Die Autoren fanden starke Evidenz für sexuelle Dimorphismen bei der Immunfunktion, die sowohl angeborene als auch erworbene Immunität umfassen. Verletzungen und Infektionen sind bei Männern mit höheren Spiegeln an entzündlichen Zytokinen, darunter Interleukin-1β und Tumornekrosefaktor-α, in Verbindung gebracht worden als bei Frauen. Dies läuft parallel zu den beobachteten geschlechtsspezifischen Unterschieden bei Parodontitis.

Quelle: Journal of Periodontology 2010, 81: 11: 1505-17

Ihr Direktservice

Login

Warenkorb0

enthält keine Produkte


Direktbestellung

Call Back

Rückrufgrund
 
 
 
 
 

Katalog anfordern

Katalog wählen



Zuletzt angesehen

bisher keine Produkte angesehen