Zahnheilkunde

Chronische Parodontitis

Zusammenhang mit lakunären Hirninfarkten identifiziert

SANTIAGO DE COMPOSTELA (Biermann) – Eine neue Studie hat einen Zusammenhang zwischen chronischer Parodontitis und lakunären Hirninfarkten (LI) entdeckt. Letztere werden durch verschlossene kleinste Hirngefäße ausgelöst. Oft bleiben sie zunächst unbemerkt, bis sich – meist durch die Summe mehrerer kleiner Infarkte – erstmals Symptome zeigen ...mehr lesen

Weitere Artikel die Sie interessieren könnten

Zahnpflege bei Menschen mit Behinderung - Artikel lesen

Mangelnde Diskretion in Arztpraxen - Artikel lesen

Existenzgründung Zahnärzte 2015 vorangestellt - Artikel lesen

Ihr Direktservice

Login

Warenkorb0

enthält keine Produkte


Direktbestellung

Call Back

Rückrufgrund
 
 
 
 
 

Katalog anfordern

Katalog wählen



Zuletzt angesehen

bisher keine Produkte angesehen