Altersvorsorge:


Mehr Geld vom Chef

DORTMUND (BIERMANN) – Für Zahnmedizinische Fachangestellte in Hessen, Westfalen-Lippe, Hamburg und dem Saarland hat der Juli mit einer guten Nachricht begonnen: Am 1. Juli ist der neue Tarifvertrag zur betrieblichen Altersversorgung und Entgeltumwandlung in Kraft getreten. Damit erhöht sich der Arbeitgeberbeitrag jeweils um 10 Euro.

Auf die Anhebung für Zahnmedizinische Fachangestellte hatten sich der Verband medizinischer Fachberufe und die Arbeitsgemeinschaft zur Regelung der Arbeitsbedingungen von Zahnmedizinischen Fachangestellten / Zahnarzthelferinnen (AAZ) Mitte Februar 2011 verständigt.

Mit dieser Erhöhung haben tarifgebundene Auszubildende und Beschäftigte mit mindestens 20 Wochenstunden nun Anspruch auf 30 Euro, bei weniger als 20 Wochenarbeitsstunden liegt dieser Satz bei 20 Euro.

Die AAZ vertritt allerdings nur die Kammerbereiche Hessen, Westfalen-Lippe und Hamburg. Zum 1. Juli 2011 hat außerdem das Saarland seinen Beitritt zur AAZ erklärt.

Der Tarifvertrag zur betrieblichen Altersversorgung und Entgeltumwandlung steht unter www.vmf-online.de/mfa/mfa-tarife zur Verfügung. Er hat eine Laufzeit bis zum 31.12.2014.

Die Erhöhung könnte ein guter Anlass sein, sich mit dem leidigen Thema Altersvorsorge einmal näher zu beschäftigen. Gerade Frauen ist es oft ein Graus, die Vorstellung vom Ausmaß der künftigen Rentenlücke sehr diffus. Doch von selbst löst sich das Problem in der Regel nicht.

Dabei lohnt es sich, sich auch schon in jungen Jahren damit zu beschäftigen, da dann der Zinszinseffekt so richtig greifen kann. Licht ins Dunkel des Themas bringt zum Beispiel das Buch „Schöne Aussichten“, das beschreibt, wie Frauen finanziell am besten vorsorgen (Helma Sick, Renate Fritz, Diana Verlag, ISBN 978-3-453-35448-7).

Quelle: Verband medizinischer Fachberufe, 29.06.2011

Ihr Direktservice

Login

Warenkorb0

enthält keine Produkte


Direktbestellung

Call Back

Rückrufgrund
 
 
 
 
 

Katalog anfordern

Katalog wählen



Zuletzt angesehen

bisher keine Produkte angesehen