Legen Sie Ihren Auszubildenden die Azubi-Tage ans Herz

 

Neues Wissen kann die Praxis bereichern

 

DORTMUND (BIERMANN) – Im Herbst lädt der Verband medizinischer Fachberufe (VMF) zu den Azubi-Tagen ein: am 11. September nach Dresden und am 18. September 2010 nach Castrop-Rauxel.

 

Auch wenn dafür ein kostbares Wochenende „draufgeht“, ermuntern Sie „Ihre“ Azubis, einmal an einem solchen Tag teilzunehmen. Denn von dem neu gewonnenen Wissen kann auch die Praxis profitieren, etwa wenn es um den Umgang mit schwierigen Patienten, Datenschutz, Karrieremöglichkeiten und Tarifverträge oder Hygiene geht. Auch wenn erfahrenen Kräften theoretisch alles dazu bekannt sein sollte, so gibt es doch immer wieder Neuerungen oder kleine Kniffe und Tricks, die den Praxisalltag erleichtern.

 

Dass die Jugendlichen dieses Angebot gern annehmen, hätten die bisherigen Erfahrungen eindrucksvoll bestätigt, berichtet der VMF: Seit Februar 2009 hätten insgesamt knapp 1000 Auszubildende oft gemeinsam mit ihren Berufsschullehrern die sechs Veranstaltungen in Hannover, Berlin, Dortmund, Neumünster und zweimal in Augsburg besucht.

 

„Sie nutzen diese Gelegenheit bewusst, um eine andere Form des Lernens kennen zu lernen“, weiß Gabriele Leybold, 1. stellvertretende Präsidentin und Ressortleiterin für Bildungspolitik. „Bei diesen Weiterbildungstagen treffen sie auf Kolleginnen und Kollegen aus anderen Regionen. Sie können sich mit ihnen austauschen. Sie haben die Möglichkeit, die Themen auszuwählen, bei denen sie Nachholbedarf sehen oder ihr Wissen weiter vertiefen möchten. Kompetente Ansprechpartner stehen ihnen dazu gern Rede und Antwort – sowohl in fachlicher Hinsicht als auch rund um die Ausbildung.“

 

Mehr als 20 Angebote beinhalten die Programme in Dresden und Castrop-Rauxel. In den Seminaren können sich die jungen Frauen und Männer in allen drei Berufen unter anderem ganz gezielt auf die praktische Prüfung vorbereiten.

 

In Dresden stehen außerdem kieferorthopädische Behandlungen, Hämatologie in der Tierarztpraxis, Viruserkrankungen bei Hund und Katze und Abrechnungsfragen auf der Tagesordnung. Zusätzliche Schwerpunkte in Castrop-Rauxel sind rückengerechtes Arbeiten in der Zahnarztpraxis, Ernährung von Hund und Katze, Qualitätsmanagement, aktuelle Impfempfehlungen und Injektionen, Reptilien, Datenschutz und Individualprophylaxe.

 

Für nähere Informationen zu den Azubi-Tagen klicken Sie hier.

 

Quelle: VMF

 

Ihr Direktservice

Login

Warenkorb0

enthält keine Produkte


Direktbestellung

Call Back

Rückrufgrund
 
 
 
 
 

Katalog anfordern

Katalog wählen



Zuletzt angesehen

bisher keine Produkte angesehen