Qualitätssicherung im Labor


Handbuch neu aufgelegt

KÖLN (Biermann) – Wie man es auch dreht und wendet – um die Qualitätssicherung kommen weder Zahnarzt noch Zahntechniker herum. Im Gegenteil: Ihnen werden durch Gesetzgeber und Krankenkassen zunehmend mehr Anforderungen und Vorschriften zu ausführlichen Dokumentationen zur Qualitätssicherung auferlegt.

Ende vergangenen Jahres hat der Verband Deutscher Zahntechniker-Innungen (VDZI) daher das Handbuch zum branchenspezifischen Qualitätssicherungskonzept QS-Dental in einer zweiten, vollständig überarbeiteten Auflage veröffentlicht. Dieses Qualitätssicherungskonzept war von den Zahntechniker-Innungen und dem VDZI zur Dokumentation der Qualitätssicherung im Dentallabor entwickelt worden.

Wie der VDZI anlässlich der Neuveröffentlichung mitteilte, arbeiten bereits mehr als 1000 Innungsbetriebe nach den Anforderungen der branchenspezifischen Lösung. Er führt weiter aus, dass 300 Betriebe ihre qualitätssichernden Maßnahmen von einer externen Organisation prüfen haben lassen. Damit können die Dentallabore ihren neuangefertigten Arbeiten ein Zertifikat beilegen und so gegenüber Zahnärzten und Patienten ihren Qualitätsnachweis dokumentieren.

Der VDZI betonte, dass die Praxis gerade bei der Beschreibung der Schnittstellen im Herstellungsprozess zwischen Zahnarzt und zahntechnischem Meisterlabor auf die durch QS-Dental dokumentierten Arbeitsabläufe und die damit verbundene, dokumentierte Qualität vertrauen könne.

Das Ziel des vollständig überarbeiteten Leitfadens besteht darin, die  Einführung und Umsetzung von QS-Dental im Meisterlabor noch einfacher zu machen. Dazu wurden die Umsetzungshilfen redaktionell überarbeitet, klarer gegliedert und beschrieben. Außerdem seien die sieben Qualitätssicherungsstudien redaktionell überarbeitetet und an die neue BEB Zahntechnik® angepasst worden, erläutert der VDZI.

Ferner befänden sich jetzt alle Umsetzungshilfen und Formblätter auf der beiliegenden CD-ROM. Die überarbeiteten Prüflisten zur Qualitätssicherung seien nun auch für Kieferorthopädie verfügbar, fügt der Verband hinzu.

Das QS-Dental-Handbuch ist zu beziehen bei der
Wirtschaftsgesellschaft der Verbandes Deutscher Zahntechniker-Innungen mbH
Gerbermühlstr. 9
60594 Frankfurt am Main
per Fax: 069-66558633 oder E-Mail: info@q-amz.de.

Innungsbetriebe erhalten das Handbuch zum Sonderpreis von 178 Euro (zzgl. MwSt. und Versand). Weitere Informationen zu QS-Dental gibt es beim VDZI unter der Telefonnummer 069 66558662 sowie im Internet unter www.q-amz.de .

Quelle: Pressemitteilung des VDZI, 09.11.2011

© MedCon Health Contens AG

Ihr Direktservice

Login

Warenkorb0

enthält keine Produkte


Direktbestellung

Call Back

Rückrufgrund
 
 
 
 
 

Katalog anfordern

Katalog wählen



Zuletzt angesehen

bisher keine Produkte angesehen