Klappern gehört zum Handwerk

Health Media Award 2015 ging an proDente

BERLIN (Biermann) – Nicht jeder ist sich bewusst, wie vorteilhaft sich gute Zahnpflege inklusive  regelmäßiger Prophylaxe auf sein Gebiss auswirkt und welche Meisterleistungen Zahntechniker vollbringen können, wenn trotzdem Schäden eingetreten sind. Mehr Bewusstsein dafür zu schaffen, hat sich die Initiative proDente e.V. auf die Fahnen geschrieben.

Für ihre Informationskampagne ist sie kürzlich mit dem diesjährigen Health Media Award ausgezeichnet worden. Auf der feierlichen Gala am 12. Juni Freitag im Kammermusiksaal in Bonn überreichte Jury-Präsident Dr. Engels dem Vorstandsvorsitzenden Joachim Hoffmann (FVDZ) und Geschäftsführer Dirk Kropp den Health:Angel.

proDente e.V. wird seit 1998 durch fünf großen Verbände Bundeszahnärztekammer, Bundesverband Dentalhandel, Freier Verband Deutscher Zahnärzte, Verband der Deutschen Dental-Industrie und Verband Deutscher Zahntechniker-Innungen finanziert, die das gesamte dentale Leistungsspektrum in Deutschland repräsentieren.

Die Initiative vermittelt fundiertes Fachwissen aus den Bereichen Zahnmedizin und Zahntechnik und will den Wert gesunder und schöner Zähne darstellen. Vor allem die Aufklärungsarbeit von der Prophylaxe bis zur Prothetik steht dabei im Mittelpunkt. Für Patienten, die auf der Suche nach einem kompetenten Zahntechniker sind, stellt die Initiative unter anderem die Suchfunktion des  Verbands Deutscher Zahntechnikerinnungen (VDZI) unter http://www.prodente.de/service/zahntechniker.html zur Verfügung.

Für Zahnärzte und Zahntechniker präsentiert proDente zudem ein umfangreiches Service-Angebot, um die Kommunikation mit den Patienten zu erleichtern.

„Der Preis würdigt die langjährige Zusammenarbeit aller beteiligten Verbände aus Industrie, Handel, Zahnärzteschaft und Zahntechnik“, bedankte sich Hoffmann bei der Überreichung des Preises.

Mit dem Preis werden seit 2008 herausragende Kommunikationskonzepte in der Gesundheitswirtschaft ausgezeichnet. Mehr als 200 Projekte sind in diesem Jahr eingereicht worden. Der Preis wird in 20 klassischen Kategorien und drei Sonderkategorien vergeben. Die Entscheidung über die Vergabe des Health Media Award – laut Organisatoren der „Oscar“ der Gesundheitskommunikation – trifft eine hochkarätig besetzte Jury aus Hochschul-Professoren, Marketing-Fachleuten und renommierten Agentur-Mitarbeitern.

„proDente ist wichtigster Ansprechpartner in allen Medien für zahnmedizinische und zahntechnische Fragen. Seit Jahren zeigen die Kontaktzahlen im Bereich Print und Online, dass es beim Thema Zahnmedizin keinen kompetenteren Ansprechpartner zu geben scheint. Aus unserer Sicht ist die Verleihung des Health Media Awards konsequent und eine erneute Bestätigung der Öffentlichkeitsarbeit der Gemeinschaftsinitiative von Handel, Industrie, Zahnärzteschaft und Zahntechniker-Handwerk rund um das Thema schöne Zähne“, erklärt VDZI-Vorstandsmitglied Thomas Lüttke.

Mehr Informationen: www.prodente.de

Quelle: VDZI, 16.06.2015



© MedCon Health Contens GmbH

Ihr Direktservice

Login

Warenkorb0

enthält keine Produkte


Direktbestellung

Call Back

Rückrufgrund
 
 
 
 
 

Katalog anfordern

Katalog wählen



Zuletzt angesehen

bisher keine Produkte angesehen