Gegossene Konuskronen versus galvanisch hergestellte Doppelkronen:


Was hält besser?

HEIDELBERG (BIERMANN) – Zwischen konventionell gegossenen Konuskronen (K-RPD) und galvanisch hergestellten Doppelkronen (G-RPD) gibt es in Bezug auf das Überleben und die Komplikationsrate nach drei Jahren keine signifikanten Unterschiede. Zu diesem Ergebnis kommt eine Studie, die kürzlich bei 60. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Prothetische Zahnmedizin und Biomaterialien in Hamburg vorgestellt wurde.

Allerdings fand das Team um F. Lehmann von der Poliklinik für zahnärztliche Prothetik in Heidelberg heraus, dass die Vitalität und Position (Frontzahn, Prämolar, Molar) der Pfeilerzähne für Doppelkronenprothesen für deren Überleben eine wichtige Rolle spielt.

Die Autoren gehen davon aus, dass Untersuchungen mit längerer Tragedauer als die bislang untersuchten drei Jahre und höheren Patientenzahlen (in dieser Studie wurden 54 Patienten mit 60 herausnehmbaren Teilprothesen untersucht) nötig sind, um Unterschiede zwischen K-RPD und G-RPD aufzuspüren.

Die Studiengruppe 1 umfasste 30 K-RPD (112 Pfeilerzähne) und Studiengruppe 2 30 G-RPD (105 Pfeilerzähne). Wie die Autoren berichten, waren in beiden Gruppen die Kronen aus einer hochgoldhaltigen Edelmetalllegierung.

Die Ergebnisse zeigten, dass die Überlebensrate der K-RPD nach 36 Monaten bei 100 Prozent lag und jene der G-RPD bei 93,3 Prozent. In der K-RPD-Gruppe überlebten 97,3 Prozent der Pfeilerzähne, in der G-RPD-Gruppe 96,2 Prozent. Dieser Unterschied war statistisch nicht signifikant. Ebenfalls nicht signifikant waren die Unterschiede bei der Anzahl der Verblendungsdefekte, Dezementierungen von Primärkronen und nachträglichen endodontischen Behandlungen.

Quelle: Abstract-Band zur 60. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Prothetische Zahnmedizin und Biomaterialien, S. 19

Ihr Direktservice

Login

Warenkorb0

enthält keine Produkte


Direktbestellung

Call Back

Rückrufgrund
 
 
 
 
 

Katalog anfordern

Katalog wählen



Zuletzt angesehen

bisher keine Produkte angesehen