Komplikationsrate von Kronen im Molarenbereich


Modifizierter Verblendprozess der Zirkonoxidkeramik scheint Risiko für Chipping zu senken

HAMBURG (BIERMANN) – Werden Zirkonoxidkronen für den Molarenbereich mit einem modifizierten Abkühlprogramm mit einer sechsminütigen Abkühlung verblendet, reduziert dies offenbar das Risiko eines frühen Chippings der Verblendkeramik.

Dieses Ergebnis ihrer praxisbasierten Studie stellten Dr. Sven Rinke von der ÜBAG, Dr. Rinke, Schmidt & Wendt und M. Rödiger von der Georg-August-Universität Göttingen kürzlich bei der 60. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Prothetische Zahnmedizin und Biomaterialien in Hamburg (DGPro) vor.

Der Hintergrund ihrer Studie war, dass Reviews zufolge ein Chipping der Verblendkeramik bei Zirkonoxidkronen vor allem im Molarenbereich auftritt. Für die Studie wurden 49 Patienten zwischen Juli 2008 und Juli 2009 mit 92 konventionell befestigten Molarenkronen (74 vital, 18 endodontisch behandelt) versorgt.

Dabei bekamen die Patienten in Gruppe A 42 metallkeramische Kronen aus einer hochgoldhaltigen Legierung und niedrigschmelzender Keramik. Gruppe B erhielt hingegen 50 Zirkonoxidkronen (Cercon-System, DeguDent, Hanau), bei denen der Verblendprozess modifiziert wurde.

Die mittlere Beobachtungszeit habe 18,2 +/- 4,2 Monate betragen, berichten die Autoren. In dieser Zeit seien in beiden Gruppen keine Verluste aufgetreten (100% in situ) und 96,6% der Restaurationen seien ereignisfrei geblieben.

In Gruppe dokumentierten die Autoren zwei Ereignisse: einen Retentionsverlust und ein kleineres Chipping der Verblendkeramik < 2 mm2. Ein solches kleineres Chipping trat auch in einem Fall in Gruppe B auf. Alle Defekte ließen sich intraoral polieren.

Damit zeigten sich in dieser Studie keine signifikanten Unterschiede bei den kurzfristigen Überlebens- und Erfolgsraten von metallkeramischen und Zirkonoxidkronen.

Quelle: 60. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Prothetische Zahnmedizin und Biomaterialien

Ihr Direktservice

Login

Warenkorb0

enthält keine Produkte


Direktbestellung

Call Back

Rückrufgrund
 
 
 
 
 

Katalog anfordern

Katalog wählen



Zuletzt angesehen

bisher keine Produkte angesehen