Herausnehmbare Prothesen:


Erstellung von Titan-Gerüsten mit zweistufigem Investment-Coating-Verfahren


DALLAS (Biermann) – Reines Titan besitzt bekanntlich eine gute Biokompatibilität. Dennoch ist eine Titanlegierung mit einer besseren Stärke nötig, um klinisch akzeptable Gerüste für herausnehmbare Teilprothesen zu erstellen.

Wissenschaftler um Dr. Mari Koike vom Baylor College of Dentistry, Dallas, untersuchten die mechanischen Eigenschaften des Gusses einer experimentellen Ti 5Al 5Cu-Legierung mit einer zweistufigen Einbettungstechnik hinsichtlich der Anwendung bei Gerüsten für herausnehmbare Prothesen.

Die Muster für Tests auf die unterschiedlichen Eigenschaften und Prothesengerüste für einen vorläufigen Probeguss wurden mit einem zweistufigen Beschichtungsverfahren unter Einsatz von zwei Typen von Gießmaterialien eingebettet: eine weniger reaktive Spinellkomponente (Al2O3•MgO) und ein preiswerteres Material auf SiO2-Basis.

Dann wurden der Ertrag und die Reißfestigkeit (n=5), das Elastizitätsmodul (n=5), Dehngrenze (n=5) und Härte (n=8) der Ti 5Al 5Cu-Gusslegierung bestimmt. Die äußere Erscheinung und die inneren Porigkeiten der vorläufigen Probegusse von Prothesengerüsten (n=2) wurden mit einem herkömmlichen dentalen Röntgengerät untersucht.

Die Titanlegierung  Ti 6Al 4V und kommerziell erhältliches reines Titan dienten als Kontrollen. Die Daten für die mechanischen Eigenschaften wurden statistisch per 1-Way ANOVA (α=0,05) analysiert.

Das Ergebnis: Die Dehngrenze der Gusslegierung Ti 5Al 5Cu habe 851 MPa und die Härte 356 HV betragen, berichten die Autoren im „Journal of Prosthetic Dentistry“. Diese Eigenschaften waren mit denjenigen des Ti 6Al 4V-Gusses vergleichbar und höher als diejenigen von reinem Titan (P<0,05). Einer der Bereiche zur Kunststoffretention der Ti 5Al 5Cu-Gerüste erwies sich als nicht vollständig ausgegossen.

Das Fazit von Koikes Team: Die biokompatible experimentelle Ti 5Al 5Cu-Gusslegierung zeigt eine hohe Stärke, wenn sie mit einem zweistufigen Beschichtungsverfahren gegossen wurde.  

Im Rahmen einer speziell darauf ausgerichteten Studie, um die Effekte des Gusskanaldesigns auf die Qualität der Güsse zu untersuchen, könnten biokompatible Gerüste aus Ti 5Al 5CU für herausnehmbare Prothesen für eine klinische Studie produziert werden, schreiben die Autoren abschließend.

Quelle: Journal of Prosthetic Dentistry 2012; 107(6):393-399

© MedCon Health Contens AG

Ihr Direktservice

Login

Warenkorb0

enthält keine Produkte


Direktbestellung

Call Back

Rückrufgrund
 
 
 
 
 

Katalog anfordern

Katalog wählen



Zuletzt angesehen

bisher keine Produkte angesehen