Oberflächenrauigkeit und Farbstabilität von Prothesenzähnen

Durch Rauchen und Prothesenreiniger beeinflusst

TRABZON (Biermann) – Zigaretten und Prothesenreiniger erhöhten in einer aktuellen türkischen Studie die Rauigkeit von Prothesenzähnen und entfärbten sie.  Wie die Autoren um Dr. Elif Aydogan Ayaz von der Karadeniz Technical University in Trabzon ergänzen, reduzierten nach der Exposition gegenüber Rauch eingesetzte Prothesenreiniger die Rauigkeit hingegen.

Ayaz und Kollegen hatten sich mit dem Thema befasst, da Prothesenzähne sich am stärksten auf die Ästhetik von Vollprothesen auswirken, Rauigkeit und Farbe jedoch von äußerlichen Faktoren beeinflusst werden können.

Die Wissenschaftler teilten mittlere obere Schneidezähne aus Acrylharz, hochfestem Acrylharz und Porzellan (Acrylux, SR, Orthosit PE-O und Enta) in 4 Gruppen ein (n=10): Kontrolle, Prothesenreiniger, Zigarettenrauch und Zigarettenrauch plus Prothesenreiniger.

Die Gruppen „Prothesenreiniger“ und „Zigarettenrauch plus Prothesenreiniger“ wurden 15 min lang in Prothesenreiniger (Protefix; Queisser Pharma) eingetaucht. Die Gruppen „Zigarettenrauch“ und „Zigarettenrauch plus Prothesenreiniger“ wurden dem Qualm von 20 Zigaretten (10 min pro Zigarette) ausgesetzt.

Die Rauigkeit bestimmte das Team um Ayaz mit einem Profilometer, die Farbe mit einem Colorimeter, wobei die CIE [Commission International de I'Eclairage] L*a*b*-Werte notiert wurden.

Wie die Forscher feststellten, waren die Rauigkeit von Acrylux, SR Orthosit PE-O (P<0,001) und Enta (P<0,01) in der „Zigarettenrauch“-Gruppe und in der „Prothesenreiniger“-Gruppe signifikant höher als in der Kontrollgruppe. Das Eintauchen in Prothesenreiniger nach der Exposition gegenüber Zigarettenrauch reduzierte die Rauigkeit von Acrylux, SR Orthosit PE-O (P<0,001) und Enta (P<0,01).

Die größte Farbveränderung (7,94) wurde bei Acrylux in der „Zigarettenrauch“-Gruppe beobachtet, die geringste Farbveränderung (0,24) bei Enta in der Kontrollgruppe. Die Farbveränderung aller Zähne in der „Zigarettenrauch“-Gruppe habe nach der Exposition gegenüber Prothesenreiniger abgenommen (P<0,05), berichten die Studienautoren. Der L*-Wert habe nach der Exposition gegenüber Rauch ab- und die a*- und b*-Werte hätten zugenommen (P<0,05).

Quelle: Journal of Prosthetic Dentistry, Article in Press, online erschienen am 1. Mai 2014



© MedCon Health Contens AG

Ihr Direktservice

Login

Warenkorb0

enthält keine Produkte


Direktbestellung

Call Back

Rückrufgrund
 
 
 
 
 

Katalog anfordern

Katalog wählen



Zuletzt angesehen

bisher keine Produkte angesehen