Oberflächeneigenschaften von Ti-35Nb-7Zr-5Ta untersucht

Nach Langzeitimmersion in Fluoridlösung härter

ARARAQUARA (Biermann) – Die mechanischen Eigenschaften neuer Titanlegierungen mit einem Elastizitätsmodul, das der Substantia kortikalis am nächsten kommt, sind bereits untersucht worden. Doch wie wirken sich potenziell schädigende Einflüsse in der Mundhöhle wie Fluoridionen auf die Legierungsoberflächen aus? Dieser Frage ging eine aktuelle In-vitro-Studie nach, welche die Effekte der Langzeit-Immersion in künstlichem Speichel oder in Fluoridlösung auf die mittlere Rauigkeit, die Vickershärte und die Topographie der neuen Titanlegierung Ti-35Nb-7Zr-5Ta (TNZT) im Vergleich mit jener von cp Ti und Ti-6Al-4V (TAV) evaluierte.

Die Wissenschaftler um Larissa N. Miotto von der São Paulo State University in Araraquara teilten 210 Scheiben in cp Ti, TAV und TNZT ein und unterteilten sie gemäß den folgenden Behandlungen: keine Immersion (N-,Kontrolle), Immersion in künstlichem Speichel (S) und Immersion in Fluorid (F) über Phasen, die äquivalent zu 5, 10, 15 und 20 Jahren waren. Die Rª und die Vickershärte maßen die Forscher mit einem Profilometer und einem Härtetester. Zur Analyse der Topographie setzten sie die Rasterelektronenmikroskopie ein, und die Daten verglichen sie anhand des Kruskal-Wallis- und des Dunn‘s-Tests (∝=0,05).


Den Ergebnissen im „Journal of Prosthetic Dentistry“ ist zu entnehmen, dass sich die Rª-Werte und die Härtewerte signifikant zwischen den Metallen unterschieden (Ra: TAV<TNZT<cp Ti; P<0,05; Härte [cp Ti<TNZT<TAV; P<0,05]). Dabei sahen die Wissenschaftler eine Tendenz, dass die Rª für TAV nach 20 Jahren Fluoridimmersion stieg und sich die Härtewerte von TAV und TNZT nach der Immersion veränderten. Außerdem beobachteten die Autoren, dass die TAV-Oberflächen ein heterogenes Erscheinungsbild boten.

„Die langfristige Immersion in NaF veränderte die Rauigkeit von Ti-35Nb-7Zr-5Ta nicht“, bilanzieren sie. Jedoch habe die Härte der Legierungen mit der Immersion zugenommen.

Quelle: Journal of Prosthetic Dentistry, online erschienen am 28.01.2016; den Originalbericht finden Sie hier.



© MedCon Health Contens GmbH

Ihr Direktservice

Login

Warenkorb0

enthält keine Produkte


Direktbestellung

Call Back

Rückrufgrund
 
 
 
 
 

Katalog anfordern

Katalog wählen



Zuletzt angesehen

bisher keine Produkte angesehen