Admira Fusion - die erste Keramik zum Füllen

Innovative „Pure Silicate Technology“ im Einsatz

Mit Admira Fusion präsentiert VOCO das weltweit erste rein keramisch basierte Universal-Füllungsmaterial. Ermöglicht wird dies durch die innovative Verbindung der bewährten Nanohybrid- mit der gemeinsam mit dem Fraunhofer-Institut für Silicatforschung entwickelten ORMOCER®-Technologie. Hatte VOCO bereits 1999 mit Admira das erste ORMOCER®-basierte Füllungssystem und 2003 dann mit Grandio das erste Nanohybrid-Composite auf den Markt gebracht, ist es jetzt dank intensiver Forschung gelungen, die Vorteile beider Füllungssysteme zu kombinieren.

Beim neuen Nanohybrid-ORMOCER® Füllungsmaterial Admira Fusion ist Siliziumoxid die verwendete chemische Basis, und zwar sowohl für die Füllstoffe als auch – und das ist die enorme Entwicklungsleistung – bei der Harzmatrix. Diese einzigartige „Pure Silicate Technology“ bringt gleich mehrere bemerkenswerte Vorzüge mit sich: So weist Admira Fusion die mit Abstand niedrigste Polymerisationsschrumpfung von 1,25 Vol.-% und einen damit verbundenen extrem niedrigen Schrumpfungsstress im Vergleich zu allen herkömmlichen Füllungscomposites auf.

Admira Fusion ist durch die eingesetzten ORMOCER®e („Organically Modified Ceramics“) hoch biokompatibel, da keine klassischen Monomere enthalten sind und somit nach der Polymerisation auch nicht wieder freigesetzt werden können. Das lichthärtende, röntgenopake Nanohybrid-ORMOCER® enthält 84 Gew.% anorganische Füllstoffe und deckt ein breites Indikationsspektrum ab. Dazu gehören u.a. Füllungen der Klassen I bis V, Rekonstruktionen von traumatisch beschädigten Frontzähnen, die Verblockung oder Schienung von gelockerten Zähnen, Stumpfaufbauten und die Anfertigung von Composite-Inlays. Admira Fusion besticht außerdem durch seine besonders hohe Farbstabilität und ist somit absolut universell einsetzbar – für höchste Ansprüche im Front- und Seitenzahnbereich. Das sehr homogene Material bietet ein hervorragendes Handling und ist mit allen konventionellen Bondings kompatibel.

Ergänzt wird das Füllsystem durch Admira Fusion x-tra, das bei absolut identischen physikalischen Werten Inkrementstärken von bis zu 4 mm erlaubt. Die Fast-Track-Variante überzeugt ebenfalls mit seiner niedrigen Volumenschrumpfung und herausragender Biokompatibilität. Vereinfacht wird die Handhabung zusätzlich durch die universelle Farbe U, die im Seitenzahnbereich mit Hilfe ihrer chamäleonartigen Anpassung an die umgebende Zahnsubstanz ästhetische Ergebnisse ermöglicht. Admira Fusion und Admira Fusion x-tra sind Drehspritzen und Caps für die Direktapplikation erhältlich.

Abb. 1: Inzisalfraktur an Zahn 21
Abb. 2: Modellieren des Dentinkerns (OA2) und der Inzisalkante (I)
Abb. 3: Aufbringen der letzten Schicht (A2) und Ausgestalten der Zahnform
Abb. 4: Ausgearbeitete und polierte Füllungen
Abb. 1: Insuffiziente Amalgamfüllungen der Zähne 46 und 47
Abb. 2: Präparierte Kavitäten
Abb. 3: Modellierung des noch plastischen Füllungsmaterials (A2)
Abb. 4: Ausgearbeitete und polierte Füllungen
Abb. 1: Insuffiziente Composite-Füllung an Zahn 45
Abb. 2: Vorbereitete Kavität zur Aufnahme der Füllung
Abb. 3: Applikation von Admira Fusion x-tra in 4-mm-Schichten
Abb. 4: Funktionales und ästhetisches Endergebnis

Admira Fusion

Nanohybrid-ORMOCER Füllungsmaterial. Erstes rein keramisch basiertes Füllungsmaterial auf Siliziumoxid-Basis, enthält keine klassischen Monomere. Dank innovativster ORMOCER-Technologie niedrigster Polymerisationsschrumpf (1,25 Vol.-%) und niedrigster Schrumpfungsstress.

Admira Fusion x-tra

Neues Nanohybrid-Ormocer Füllungsmaterial mit sehr hoher Biokompatibilität für Schichtstärken bis zu 4 mm. Dank innovativer ORMOCER-Technologie niedrigste Polymerisationsschrumpfung (1,25 Vol.-%) und besonders niedriger Schrumpfungsstress für optimalen Randschluss.



Grandio®SO – das zahnähnlichste Composite


Optimales Handling

Grandio®SO überzeugt zugleich durch seine optimalen Handlingeigenschaften. So ist das Material dank seiner geschmeidigen Konsistenz sehr leicht stopf- und modellierbar ohne am Instrument zu kleben. Darüber hinaus vereint Grandio®SO eine besonders lange Verarbeitbarkeit unter Umgebungslicht mit sehr kurzen Aushärtezeiten bei der anschließenden Polymerisation. Hier sind 10 Sekunden bei Inkrementstärken von 2 mm möglich, wobei das Material sicher durchhärtet. Grandio®SO ist sehr gut zu polieren und aufgrund seiner überragenden Abrasionsbeständigkeit bleibt der Glanz der Restauration dauerhaft bestehen. Mit 16 Farben einschließlich der neuen Farben VCA3.25 und VCA5 wird das zahnmedizinisch relevante Farbspektrum vollständig abgedeckt. Grandio®SO ist sowohl in einhändig zu bedienenden Drehspritzen als auch in besonders wirtschaftlichen Caps erhältlich.

Grandio®SO Heavy Flow - das hochviskose universelle Flow-Composite

Ideal mit Grandio®SO zu kombinieren ist Grandio®SO Heavy Flow, das neue hochviskose fließfähige universelle Nano-Hybrid-Füllungsmaterial. Es verfügt über einen sehr hohen Füllstoffgehalt (83 Gew.%) und eine besondere Standfestigkeit im Vergleich zu herkömmlichen Flow-Composites. Damit empfiehlt es sich für Anwendungen, bei denen es gerade auf diese Qualitäten ankommt wie zum Beispiel:

  • die Versorgung von Klasse-V-Kavitäten
  • Füllungen im Oberkiefer
  • Schienen von Zähnen in der Kieferorthopädie
  • Parodontologie und Traumatologie

Bei direkt in der Mundhöhle modellierten Composite-Restaurationen bewirkt die höhere Viskosität ein einfacheres und stressfreies Legen der Composite-Schichten bei ausgezeichneten Benetzungseigenschaften. Mit seinen Material- und Handlingeigenschaften erweist sich das neue GrandioSO® Heavy Flow besser als viele stopfbare Composites. Das Material ist sowohl in der nachlauffreien und nichttropfenden NDT®-Spritze als auch in Caps mit biegsamer Metallkanüle erhältlich und lässt sich damit sicher, punktgenau und besonders hygienisch applizieren.

 

GrandioSO Heavy Flow

GrandioSO Heavy Flow

Hochviskoses fließfähige universelle Nano-Hybrid-Füllungsmaterial.

zu GrandioSO Heavy Flow


Grandio®SO Flow, das mittelviskose universelle Flow-Composite

Mit dem mittelviskosen Grandio®SO Flow präsentiert VOCO neben dem hochviskosen Grandio®SO Heavy Flow eine weitere fließfähige Variante der Grandio®SO-Produktlinie. Damit bietet VOCO als einziger Hersteller zwei universell einsetzbare Flow-Composites mit unterschiedlichen Viskositäten an, die mit ihren hervorragenden physikalischen Eigenschaften mit handelsüblichen stopfbaren Füllungsmaterialien vergleichbar sind oder diese sogar übertreffen. Grandio®SO Flow eignet sich mit seinen Materialeigenschaften für alle Kavitätenklassen (I bis V) und damit auch für kaulasttragende Restaurationen. Das Material lässt sich aber auch bei einer Vielzahl weiterer Indikationen anwenden. Dazu zählen die erweiterte Fissurenversiegelung, die Unterfüllung bzw. das Auskleiden von Kavitäten, Füllungsreparaturen und Reparaturen von Verblendungen sowie die Befestigung lichtdurchlässigen Zahnersatzes wie etwa Vollkeramik-Kronen.

Hervorragende Material- und Handlingeigenschaften

Grandio®SO Flow verfügt über einen sehr hohen Füllstoffgehalt (81 Gew.%) und übertrifft mit seinen physikalischen Eigenschaften bei Härte, Festigkeit oder Abrasionsresistenz sogar diverse stopfbare Materialien. Grandio®SO Flow weist eine hohe Farbstabilität auf. Das Material ist in zwölf Farben erhältlich, wobei die Farbe Weiß-Opak (WO) eine extrem hohe Röntgenopazität (500 % Al) zeigt.

GrandioSO Flow

GrandioSO Flow

Fließfähiges, mittelvisköses universelles Nano-Hybrid Füllungsmaterial

zu GrandioSO Flow


Die gute Polierbarkeit von Grandio®SO Flow sorgt für einen dauerhaften Glanz der Restaurationen und damit für langfristig ästhetische Versorgungen. Grandio®SO Flow zeigt ein hervorragendes Anfließverhalten mit vollständiger Benetzung der Kavitätenwände. Auch Grandio®SO Flow ist in der NDT®-Spritze und in Caps mit biegsamer Metallkanüle erhältlich.  

Ihr Direktservice

Login

Warenkorb0

enthält keine Produkte


Direktbestellung

Call Back

Rückrufgrund
 
 
 
 
 

Katalog anfordern

Katalog wählen



Zuletzt angesehen

bisher keine Produkte angesehen